News Nals 2021

MARLENE SÜDTIROL SUNSHINE RACE

11.04.2021


Am Freitag morgen reiste ich zu einem ersten Rennen der Saison nach Nals im Südtirol. Am Nachmittag besichtigte ich dann die Runde und absolvierte mein letztes Training vor dem Rennen. Die Strecke, die ich bereits von meiner Zeit bei den Junioren kannte, liegt mir sehr. Die Runde war sehr trocken, staubig und rutschig. Ich freute mich sehr auf den Saisonstart und war auch nervöser als sonst. Das erste Rennen der Saison ist immer speziell, es zeigt einem wie gut das Training über den Winter war und ob sich die Strapazen auszahlen.

 

Das Starterfeld war riesig und viele top Athleten waren am Start, es war schon fast eine Art Weltcup. Ich startete auf Platz 114 von insgesamt über 230 Fahrern. Ich kam gut weg, konnte trotz viel Verkehr einige Plätze gutmachen und befand mich nach der Startrunde bereits ca. auf dem 80. Platz. Auf der ersten grossen Runde ging es bereits nach kurzer Zeit in den langen Aufstieg, bei welchem man fast nicht überholen konnte. Wie erwartet gab es bei so vielen Fahrern Stau und ich musste viel laufen. Beim Gerangel mit den anderen Fahrern verklemmte meine Kette und verbog sich dabei. Ich versuchte sie so gut es ging wieder gerade zu biegen. So konnte ich wenigstens weiterfahren, jedoch sprang die Kette immer wieder zwischen den Gängen. Bereits in der ersten Runde musste ich also die Tech-Zone anfahren und mir eine neue Kette montieren lassen. Leider benötigt das Wechseln der Kette etwas mehr Zeit als einem lieb ist. Als ich wieder weiterfahren konnte, war ich beinahe der letzte Fahrer im Feld und probierte aufzuholen. Durch das Herumstehen in der Tech-Zone und den Rhythmus-Wechsel hatte ich am Anfang ziemlich saure Beine. Ich versuchte kontinuierlich aufzuholen und wieder weiter nach vorne zu kommen. Doch durch den Defekt war die Chance auf eine gute Platzierung weg. Schlussendlich konnte ich noch auf den 133. Platz vorfahren, weit weg von dem was ich mir erhofft hatte. Trotzdem bin ich zufrieden mit meinem Rennwochenende und mit meiner Verfassung.

 

Als nächstes steht das Rennen in Haiming (A) auf dem Programm. Dort wird es dann ein separates U23 Rennen geben.