Home
IMG_8491
190818_10241_by_fuchs_sui_basel_xco_mj_ma_schmidg
190818_00654_by_kuestenbrueck_sui_basel_xco_mj_ma_schmidg
5D369715-5CF9-404D-B67F-21BF43D29771
190811_17592_by_fuchs_sui_lenzerheide_xco_mu_schmidg 2
IMG_0933
F9EEA36A-3F8D-40CA-81DF-3D22E113BCDB

HERZLICH WILLKOMMEN

PROFFIX SWISS BIKE CUP LUGANO


Für das letzte Rennen meiner Saison stand ein etwas spezielleres Rennen in Lugano an. Auf dem Programm stand ein Short Race, welches sich durch eine Renndauer von lediglich 20 Minuten auszeichnet. Die Strecke dazu führte mitten durch die Altstadt von Lugano, hatte viele enge Kurven und einen steilen Anstieg mit einer Treppenabfahrt.

Mit der speziellen Auflage des Rennens wurden die Karten neu gemischt. Alles war möglich, auch im Rennen um die Gesamtwertung vom Proffix Swiss Bike Cup, der nationalen Rennserie...

MTB WORLDCUP LENZERHEIDE


Nach 4 Wochen ohne Rennen war es wieder soweit. Der Heimweltcup in der Lenzerheide stand auf dem Programm. Um mich optimal darauf vorzubereiten und mich an die Höhe zu gewöhnen, reiste ich bereits am Dienstag an. Bis am Donnerstag trainierte ich noch nicht auf der Strecke und probierte mich zuerst einmal an die Höhenluft anzuklimatisieren. Am Donnerstag wechselte ich dann die Unterkunft und quartierte mich zusammen mit der Nationalmannschaft im Hotel ein...

PROFFIX SWISS BIKE CUP ANDERMATT


Nach einer trainingsreichen Woche mit der Strassen Aargauermeisterschaft in Kaisten und dem Strassenrennen in Steinmaur, war diese Woche eher lockeres Training angesagt. Am Samstagmorgen reiste ich dann nach Andermatt für eine weitere Etappe des Proffix Swiss Bike Cup. Als wir dort ankamen, absolvierte ich noch ein paar Runden auf der Strecke, um mich an das Terrain zu gewöhnen. Der Start war dann am Sonntag um 9.35 Uhr bei strahlend blauem Himmel...

SCHWEIZERMEISTERSCHAFT GRÄNICHEN


Nachdem ich am Montag sehr zufrieden mit dem zweiten Weltcup Rennen in Nove Mesto wieder zu Hause ankam, lag der Fokus die ganze Woche Voll und Ganz auf der Heim-Schweizermeisterschaft in Gränichen. Ich versuchte mich nach zwei anstrengenden Wochenenden so gut es ging zu erholen und trotzdem noch einige Trainings auf der heimischen Strecke zu absolvieren. Die Strecke verlief, bis auf den Teil in der Gränicher Kiesgrube, gleich wie letztes Jahr. Wir Gränicher Fahrer trainierten schon seit Wochen auf der Strecke, um den Heimvorteil optimal ausnutzen zu können...

MTB WORLDCUP ALBSTADT

 

Nach dem Rennen in Lostorf am 28. April wurde ich von Nationalcoach Bruno Diethelm für die beiden Weltcup-Rennen in Albstadt und Nove Mesto aufgeboten. Ich habe mich riesig über diese Möglichkeit gefreut und so reiste ich letzten Donnerstag nach Albstadt. Wir konnten bereits nach Ankunft auf die Strecke. Sie wurde im Gegensatz zu den letzten Jahren an einigen Stellen etwas vereinfacht und abgeändert, da einige Stellen sehr schlammig waren. Wir bezogen unsere Zimmer und wurden am Abend von Bruno bekocht...

GP AARETAL

 

Am Ostermontag durfte ich, nachdem ich von der Nationalmannschaft dafür selektioniert wurde, ein Strassenrennen absolvieren. Das Rennen, welches über 20 Runden à 5.2 km führte, war von Beginn weg sehr schnell und hektisch. Die Amateur-Kategorie startete gleichzeitig mit den Elite-Fahrern. Es war mir also klar, dass das Tempo hoch sein wird. Auch nach den ersten Runden wurde es nicht ruhiger und wir fuhren konstant mit einem Schnitt von 45 km/h...

ERFOLGREICHER SAISONSTART


Am 24. März fuhr ich mein erstes Schweizer Mountainbike Rennen der neuen Saison. Das regionale Rennen in Wittnau war für mich der letzte Test vor dem offiziellen Saisonstart.

Bei einem kleinen Starterfeld in der Kategorie Elite fuhr ich auf den soliden 2. Platz.

Am 31. März war es dann soweit. Der wirkliche Saisonstart bei dem Argoviacup in Hochdorf. Ermutigt von meinem 2. Platz in Wittnau freute ich mich sehr auf das Rennen...

TRAININGSLAGER ALICANTE UND STELLENBOSCH


Wie schon vor einem Jahr, verbrachte ich die freien Tage über Weihnachten und Neujahr wieder in Spanien, besser gesagt in Alicante, um mich in einem ersten Trainingslager auf die neue Saison vorzubereiten. Die Wetterbedingungen waren optimal für lange Trainingseinheiten und zusammen mit zwei Trainingskollegen war das Training sehr kurzweilig und machte eine Menge Spass. Wir begannen den Tag meist um 8 Uhr mit einem Morgenfooting noch vor dem Frühstück. Um 10 Uhr gingen wir dann für circa 4 - 6 Stunden auf das Rennvelo. Die zwei Wochen in Spanien waren sehr effizient und bilden eine gute Grundlage für die kommende Saison...

PROFFIX SWISS BIKE CUP LUGANO

 

Am Wochenende vom 22./23. September fand in Lugano der letzte Lauf des Proffix Swiss Bike Cup statt. Zugleich war es auch mein letztes Rennen dieser Saison. Auf der Streckenbesichtigung fühlte ich mich gut. Die Strecke, die einen langen Anstieg und eine lange Abfahrt beinhaltete, war sehr anstrengend und staubig...

https://soncini.ch

Copyright @ All Rights Reserved